Coaching

Coaching bedeutet effektive Unterstützung

In einer Coachingsitzung geht es darum, dass Sie mit Ihren Anliegen vorwärts kommen. Manchmal ist von vorn herein klar, was das bedeutet:
eine Entscheidung treffen, sich einen Überblick verschaffen, Klarheit erlangen, ein langfristiges Projekt begleiten. Oft, wenn nicht
meistens, kommen Menschen zu mir, die nicht so richtig artikulieren können, was das Problem ist, aber sie wissen, dass es so nicht weiter geht.

Als Coach bin für die Gestaltung des Reflektionsprozesses zuständig: Sie können sich konzentrieren und so nachdenken, dass Sie voran kommen. Sie werden nicht verurteilt und bekommen keine Pauschallösungen. Ich höre Ihnen zu und unterstützte Sie individuell. Ich stelle Ihnen meine Erfahrung, mein Wissen und mein Netzwerk zur Verfügung. Sie entwickeln konkrete nächste Schritte und wenn Sie es wünschen, begleite ich Sie in der Umsetzung.

Typische Coaching Themen

Promotionscoaching

  • Sie haben die Motivation verloren und fragen sich, ob und wie Sie wieder durchstarten können.
  • Sie promovieren neben den Beruf und wünschen sich regelmäßiges Reflektieren und Unterstützung bei Schwierigkeiten.
  • Sie haben ein konkreten Konflikt oder müssen eine Entscheidung treffen.

Zeit- und Selbstmanagement

  • Sie verlieren den Überblick und haben das diffuse Gefühl, dass Sie nicht vorankommen.
  • Sie möchten ein langfristiges Projekt angehen oder sind mittendrin, vielleicht neben dem Beruf.
  • Sie haben es satt, wichtige Aufgaben aufzuschieben.

Lifecoaching

  • Sie haben einen Wunsch oder einen Traum und möchten es angehen.
  • Sie sind nicht sicher, was Sie möchten, sie wissen aber, dass sich was ändern soll.
  • Sie sind mit Ihrer beruflichen Situation unzufrieden und haben da diese eine Idee im Hinterkopf.

„I want to do what I want to do; not just something.“

Wer sind meine Kunden?

  • Meine Kunden kommen aus verschiedenen Ländern, viele sind in Berlin basiert, andere sind in anderen deutschen Städten oder im Ausland, von Spanien bis Hong-Kong. Ich coache auf Deutsch, Englisch und natürlich in meiner Muttersprache, Spanisch.
  • Promovierende:

    • Aus allen Fachrichtungen: ich habe als Coach und Trainerin von vorn herein mit Promovierenden aus allen Bereichen gearbeitet. Ich bin breit aufgestellt, sehr neugierig und flexibel und genieße den Austausch mit Menschen mit einem Hintergrund weit entfernt von meinem sehr.
    • In allen Phasen der Promotion, auch gerne danach, oder auch, wenn Sie Ihre Promotion unterbrochen haben oder daran denken.
    • Mit und ohne Behinderung. Ich habe gut und gerne mit über 10 Promovierenden mit Behinderung und/oder chronische Krankheiten gearbeitet, daher sind mir viele der entsprechenden Themen vertraut.
    • Sowohl diejenigen die zielstrebig Richtung Ende marschieren als auch diejenigen, die von Zweifel geplagt sind.
  • Menschen, die persönliche Projekte anstreben. Ein Kunde von mir sagte “ich will tun, was ich tun will”. Wollen Sie das auch? Tun was Sie wollen? Nicht was die Gesellschaft, die Oma oder wer weiß sonst will? Das ist alles außer leicht, Sie werden Unterstützung brauchen. Und ich bin im Boot.
  • Menschen mit starkem Interesse an persönlichen Wachstum.

Beispiel eines Coachings

Ein Kunde wollte ein altes Buchprojekt wieder aufnehmen. Durch meinen Fragen wurde ihm klar, dass die Zielgruppe nicht gut definiert war: soll er für Laien oder für Experten schreiben? Er brauchte diese Entscheidung, um weitermachen zu können. Da war die Bremse! Eine weitere Frage brachte die Lösung:
– “Was würde die Welt verlieren, wenn Sie dieses Buch nicht schreiben würden?”
-“So hatte ich es nicht gesehen.” Dann kam die Antwort wie aus einer Pistole geschossen: “Die Laien würden an diese Information nie rankommen können!! Danke Frau Machón! Jetzt weiß ich, was ich zu tun habe!”

Innerhalb eines Monats war die erste Rohfassung fertig.

Praktisches Vorgehen

Ich biete Präsenz- und Telefoncoaching bzw. Coaching über online Telekonferenzdienste an. Die Präsenzsitzungen können im Inselhaus e.V., in einem geschmackvollen, privaten Raum in Berlin Kreuzberg statt oder, wie viele meiner Kunden bevorzügen, in Cafés rund um Hermannplatz.

Wie viele Sitzungen soll ich buchen?
Die Anzahl von nötigen Sitzungen ist sehr unterschiedlich je nach Anliegen: Sie können für einen gewissen Zeitraum regelmäßige Sitzungen buchen, zum Beispiel eine Stunde pro Woche bis zur Abgabe der Doktorarbeit in zwei Monaten, oder einzelne Sitzungen für konkrete Fragen. Ich helfe Ihnen, die optimale Regelmäßigkeit für Ihr Anliegen zu bestimmen.

Neugierig? Kontaktieren Sie mich für einen kostenlosen Kennenlerngespräch ohne Kompromiss.